Willkommen im Pfefferberg Theater in der Schankhalle Pfefferberg.

Das „neue“ Pfefferberg Theater heißt Sie in historischem Ambiente herzlich willkommen. Neue Gastspiele und fantastische Bühnenstücke für große und kleine Theaterfreunde erwarten Sie. Besuchen Sie uns und erleben Sie Unvergessliches.

Öffnungszeiten Theaterkasse:

Allgemein
Montag
Ruhetag
Dienstag 16.00 bis 19.30 Uhr
Mittwoch
16.00 bis 19.30 Uhr

 

Donnerstag 16.00 bis 19.30 Uhr
Freitag
16.00 bis 19.30 Uhr

Samstag 16.00 bis 19.30Uhr
Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr

Aktuell im Pfefferberg Theater

09. April bis 09. Juni 2016
Eine Produktion der HexenBerg Theater Produktions gGmbH nach Heinrich v. Kleist

»DER ZERBROCHNE KRUG«

Kleist’s Scherbengericht

Kleist hält über den Richter Gericht, doch gespiegelt wird hier der selbstgerechte Staat vorgeführt. Der vermeintliche Protagonist spielt in Wahrheit nur eine Nebenrolle, ist nur ein korrumpierter Mitläufer in einem korrupten Wett- Wert- und Weltsystem, an welchem Kleist ein grausames und jähes Exempel statuiert. Aber es könnte eigentlich jeden von uns treffen. Auf diesem Weg wird das Lust-Spiel zur beklemmenden Frage: Sind wir nicht alle ein bisschen Adam?

Spielzeiten:
Montag Spielfrei
Dienstag bis Samstag 19.30 Uhr
Donnerstag 21.04./12.05./19.05./26.05. 10.00 Uhr und 19.30 Uhr
Sonntag 24.04. 17.00 Uhr

Regisseur: Jan Zimmermann
Schauspieler:
Adam, Dorfrichter: Carsta Zimmermann
Walter, Gerichtsrat: Vlad Chiriac
Licht, Schreiber: Andreas Köhler
Frau Marthe Rull: Gabriele Völsch
Eve, ihre Tochter: Friederike Nölting
Ruprecht, Eves Verlobter: Torsten Schnier/Michael Schwager

Nähere Informationen unter: www.hexenberg-theater.de

Foto: KIKE Photography

Ticket_60x60Kartenhotline: 030 – 479 974 26

Demnächst im Pfefferberg Theater

Ab 14. Mai 2016
Eine Produktion der HexenBerg Theater Produktions gGmbH nach Molière

»DER GEIZIGE«

Molière im Zeitgeiz

Geiz ist nicht geil, das weiß nun jeder. Und ist man selber geizig, ist das ein blinder Fleck und nur kluge Sparsamkeit zur rechten Zeit. Was soll das Thema „Geiz” uns heute, fragt man sich, während man überlegt, wo man sein sauer Erspartes noch anlegt in dieser bankerregierten Welt. Geiz? Man hat andere Sorgen, nie waren die Zeiten schlechter, jammert ein jeder auf anders hohem Niveau. Gewinnmaximierung: ja – doch was soll uns heut das Thema „Geiz”? Finden wir es doch heraus, ab 14. Mai 2016 auf dem Pfefferberg. Nur soviel sei vorab versprochen: hier wird Molière die Lacher auf seiner Seite haben – und vielleicht bleibt uns auch das Lachen im Halse stecken, wenn wir den Geizigen als unser eigenes Zerrspiegelbild erkennen müssen.

Regisseur: Jan Zimmermann
Schauspieler:
Andreas Köhler, Carsta Zimmermann, Ina Gercke, Roger Jahnke, Torsten Schnier, Vlad Chiriac

Nähere Informationen unter: www.hexenberg-theater.de

Fotos: KIKE Photography

Ticket_60x60Kartenhotline: 030 – 479 974 26

Highlights des Jahres 2015

Kennen Sie schon die Parieté-Gala?

Es war ein einzigartiges Event in Berlin, das am 04.09.2015 im Pfefferberg-Theater stattfand. Ein Event, dass Inklusion in ihrer schönsten Form zeigte!

Unter dem Motto „Kunst kennt keine Grenzen“ luden der Paritätische Wohlfahrtsverband und der VIA Unternehmensverbund zur Parieté-Gala in die Schankhalle Pfefferberg und das Pfefferberg Theater auf dem Pfefferberg ein.

Diese außergewöhnliche Veranstaltung bot einen Abend lang unvergesslichen Kunstgenuss, der dem gesellschaftlich wichtigen Thema der Inklusion im kulturellen Bereich Ausdruck verlieh und es einem breiten Publikum zugänglich machte. Die abendliche Bühnenvorstellung wurde, unter der Gesamtregie des bekannten Musiktheater-Regisseur und Choreographen Giorgio Madia, von namhaften Künstlern mit und ohne Behinderung in zwei Shows inszeniert.

Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen rund um das Pfefferberg Theater und die Arbeit des VIA Unternehmensverbundes, zu dem das Pfefferberg Theater gehört. Um den Newsletter zu erhalten, tragen Sie sich bitte über den nachfolgenden Link in die Verteilerliste ein. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung der Anmeldung.

Sie haben Fragen zum Pfefferberg Theater, zu Spielplänen, dem Kartenvorverkauf oder wollen sich allgemein informieren?

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Anschrift & Anfahrt

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176 / Haus 15
10119 Berlin

Das Pfefferberg Theater finden Sie in der Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, auf dem namensgebenden Pfefferberg. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns am einfachsten mit der U2 über die Haltestelle Senefelderplatz, nur zehn Minuten vom Alexanderplatz entfernt.

Für Menschen mit Gehbehinderung befindet sich ein Aufzug rechts neben dem Aufgang zum Pfefferberg. Einen barrierefreien Weg gibt es auch von der Christinenstraße aus.